Willkommen auf

Astrid Lindgrens Näs

In Astrid Lindgrens glücklicher Kindheit sehen viele den Schlüssel zum Erfolg der weltberühmten Schriftstellerin. Aus dem Bauernhof Näs ist inzwischen das Kulturzentrum Näs geworden. Besucher können dort das Elternhaus von Astrid Lindgren besichtigen und sehen, über welche Betten, Tische und Kommoden die Geschwister gehüpft sind, als sie das „Den-Boden-nicht-berühren-Spiel“ erfanden. Der erwachsenen Astrid Lindgren begegnen Besucher gleich nebenan: Im 2007 zum 100. Geburtstag errichteten Ausstellungs-Pavillon erfahren Besucher mehr über Astrid Lindgrens Leben, ihre Erfolge als Schriftstellerin und über ihr großes Engagement für die Rechte der Kinder. Seit Frühling 2016 sind unsere Gärten fertig und man kann sie besichtigen und auch nutzen.